Branchen Nachrichten

"Lassen das Lichter gehen nach vorne" - Plaudern Über das Aussichten von Chinesisch Tabelle Spiele

2018-10-11
Es ist jedoch noch weit davon entfernt, diese Frage zu beantworten. Der Grundstein für chinesische Tabletop-Spiele ist noch nicht fest etabliert. Die Aussicht, über chinesische Brettspiele ohne den Grundstein des Grundsteins zu sprechen, ist eine grausame Folter. Aber als Brettspielpraktiker gibt es diese Art von Folter die ganze Zeit. Also komm schon, bitte foltere sie.

Wenn Sie die Aussichten der chinesischen Tischplattenindustrie abfragen, müssen Sie diese beiden Fragen beantworten:


Erstens, haben wir exzellente Designer oder Gruppen?
Ja, aber zu wenig.

Einige Brettspielspieler werden das Gefühl haben, dass es in China keine hervorragenden Brettspieldesigner gibt. Wenn es um inländische Brettspiele geht, reagieren manche Spieler nur: "Three Kingdoms Kill"?

Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie ein Brettspiel namens "Deception: Murder in Hong Kong" erwähnen.

Täuschung: Mord in Hong Kong
Dieses Brettspiel rangiert auf BBG auf Platz 167 und auf Platz 7 unter den Party-Brettspielen, die zuvor unter "Dixit / Words Only", "One Night Ultimate Werewolf / One Night Werewolf", "Love Letter / Love Letter" gelistet wurden.

Tatort CSI
Der Grund für die Verwendung von Deception: Murder in Hongkong ist, dass es sich bei dieser Arbeit eigentlich um ein inländisches Brettspiel handelt. Sein inländischer ursprünglicher Name ist "Criminal Scene CSI" - entworfen von inländischen Designern, inländischen Brettspielen. Das Unternehmen veröffentlicht und fördert. Aufgrund der inhärenten "Promotion" -Natur von Brettspielen ist dieses Spiel nur bei einer kleinen Anzahl von Menschen beliebt. Bis Anfang 2015 wurde dieses Brettspiel von einer Hongkonger Firma in Auftrag gegeben. Im selben Jahr wurde die Arbeit auf der KickStarter-Plattform im Ausland eingestellt und am 21. Juli 2015 wurden erfolgreich 65.777 USD gesammelt. Dies ist das erste Brettspiel in China, das Geld auf der KickStarter-Plattform sammelt.

Nach dieser Erfolgsgeschichte veröffentlichten viele Designer aus ganz China erfolgreich ihre eigenen Arbeiten auf der KickStarter-Crowdfunding-Website und sammelten erfolgreich Spenden. Bislang ist KickStarter mit "Deception: Murder in Hong Kong" die Nummer 1 bei BGG.

Unter den Spielern, die diese Arbeiten auf KickStarter unterstützen, gibt es einige Kernspieler aus der ganzen Welt. Ihre Anerkennung und Unterstützung für die Werke spiegelt in gewissem Maße die Vorzüge dieser Werke wider. Die KickStarter-Plattform ist jedoch eine Plattform für Ausländer. Es ist unrealistisch, sich auf den Aufstieg heimischer Brettspiele bei KickStarter zu verlassen. Dann müssen wir fragen:

Zweitens, haben wir ein Umfeld, das exzellente Werke fördert?
Von nun an ist das häusliche Umfeld kein guter Boden für ein gutes Wachstum häuslicher Brettspiele. Die chinesische Brettspielgemeinschaft ist nicht gut genug und es gibt keine Möglichkeit, kurzfristig besser zu werden.

Erstens haben die meisten jungen Leute in China etwas Geld für ihre Unterhaltung in der Tasche, auch diejenigen, die noch studieren und nicht arbeiten.

Aber die meisten Leute geben ihr Geld für Videospiele aus. Die Option Brettspiele weiß nicht, wie viele Sie bestellen sollen.

Der aktuelle Status der Zielnutzer von Brettspielen in China
Dieser Punkt kann von maßgeblichen offiziellen Zahlen nicht gefunden werden, aber die boomende Videospiel- und Animationsbranche sollte in der Lage sein, diese Schlussfolgerung zu belegen.

Und eine Schachtel Tischspiele kann mehrere Spieler gleichzeitig befriedigen. Die meisten Videospiele können nur von einem Spieler gespielt werden. Wenn jeder spielen will, muss jeder einen kaufen. In Bezug auf Kosten und Einnahmen haben Brettspiele keinen Vorteil gegenüber Videospielen.

In der Vergangenheit waren diese Brettspiele mit guter Spielstärke zwischen der Veröffentlichungsbasis und der Erweiterung häufig zeitlich erheblich voneinander getrennt. Denn selbst wenn die Mundpropaganda gut ist, ist es unmöglich, die Waren in kurzer Zeit zu verkaufen, und die Rückgabe von Geldern erfolgt nur sehr langsam. Im Gegensatz dazu gibt es bei mobilen Spielen kein solches Problem.

Angesichts des Problems des Kapitalrückflusses versuchen einige inländische Brettspielunternehmen, sich in mobile Spiele zu verwandeln, und bauen auf Kapital, um weiter zu expandieren. Dies sind jedoch die Entscheidungen, die Unternehmen mit soliden Fundamenten treffen können. Gruppen, die nicht genug über ihre Fähigkeiten wissen, veröffentlichen oft ein Spiel und verschwinden in der Öffentlichkeit.

Da die meisten einheimischen Brettspieler die Grube betreten und bald ausgezeichnete Werke durch rationales Denken auswählen können, ist die Anzahl der Spieler, die sie unterstützen, nicht groß. Im Gegensatz dazu können Filmzuschauer die Websites Douban, Zhihu, Cat Eye und andere verwenden, um die Bewertung eines bestimmten Films durch verschiedene Personengruppen zu Referenzzwecken zu überprüfen. Inländische Brettspielspieler haben keine maßgebliche Plattform als Referenz für Brettspiele (aufgrund von Sprachbeschränkungen, inländische Spieler). Es gibt nicht viele Leute, die wissen, was BoardGameGeek ist.)

Die meisten einheimischen Spieler kennen die Qualität eines Brettspiels, oft nur durch die Empfehlung zwischen Freunden oder durch das Posten. Die Informationen dieser Kanäle weisen jedoch häufig einen unterschiedlichen Grad an Subjektivität auf.

Andererseits überqueren bei der Gestaltung von Tischspielen die meisten chinesischen Designergruppen den Fluss, indem sie die Steine ​​fühlen. Es ist wirklich schwierig, ein Brettspiel zu veröffentlichen, und der verdiente Geldbetrag ist nicht viel. Ich glaube, der größte Teil der inländischen Produktion. Die Brettspieldesigner und die dahinter stehenden Gruppen investieren gerne ihre eigene Zeit, Mühe und ihr eigenes Geld in die Veröffentlichung von Brettspielen. Sie alle verdienen Respekt.

Die Gruppe, die Brettspiele veröffentlicht, und die Spieler, die Brettspiele kaufen, sollten eine Beziehung zueinander haben. Gute Gruppen leisten gute Arbeit, um Spieler zu unterhalten, und vernünftige Spieler unterstützen Gruppen, um sie besser zu starten. Neues Produkt.

Aber jetzt, vom Designteam bis zu den Brettspielern, ist die chinesische Brettspiel-Community nicht gut genug und es gibt kurzfristig keine Möglichkeit, es besser zu machen.

Die schlimmste Situation ist, dass unabhängig davon, ob es sich um ein Brettspiel, ein Anime oder ein Videospiel handelt, sich etwas entzündet hat und eine große Anzahl von Werken begonnen hat, diesem Beispiel zu folgen. Die Opfer wollen ihre Rechte verteidigen. Es stellt sich heraus, dass die Kosten für den Schutz von Rechten hoch, die Zeit lang und die Effizienz hoch sind. niedrig.



Die Aussichten der chinesischen Tischspielindustrie sind voller Dornen und Hindernisse, aber das bedeutet nicht, dass wir aufhören und aufgeben und uns geschlagen geben müssen. Wir müssen nachdenken, sorgfältig planen und Fortschritte erzielen, nachdem wir eine Entscheidung getroffen haben, und nicht länger zögern.